Fabian Lienhard (BMC Development Team) gewinnt den 8. Grand Prix Mobiliar als Solist

Mit einer tollen Leistung gewinnt der Zürcher Unterländer Fabian Lienhard (BMC Development Team) den 8. Grand Prix Mobiliar. Mit seinem Angriff 3 Runden vor Schluss konnte Lienhard die Entscheidung in einem attraktiven Rennen herbeiführen. Wie bereits im letzten Jahr klassierte sich Claudio Imhof (Lechpartner.ch)  im 2. Rang gefolgt von Gian Frisecke (EKZ Racing Team).

 

In sämtlichen Kategorien wurde bei kühlem, aber recht gutem Frühlingswetter spannender Radsport geboten.

Die Ranglisten der Rennen 2016 sind online

 

Hier geht es zu den Ranglisten

Fabian Lienhard gewinnt den 8. Grand Prix Mobiliar als Solist (Bild: Ulf Schiller)
Fabian Lienhard gewinnt den 8. Grand Prix Mobiliar als Solist (Bild: Ulf Schiller)
Rennbericht von Walter Leibundgut
Rennbericht von Walter Leibundgut.pdf
Adobe Acrobat Dokument 416.2 KB
Podest der Kategorie Elite/Amateure (v.l.n.r.) Marcel Wyss (IAM-Profi als überbringer der Blumen), Claudio Imhof (2.), Fabbian Lienhard (1.), Gian Friesecke (3.) und der beste Amateur Matthias Studer (5.)  -  Bild: Ulf Schiller
Podest der Kategorie Elite/Amateure (v.l.n.r.) Marcel Wyss (IAM-Profi als überbringer der Blumen), Claudio Imhof (2.), Fabbian Lienhard (1.), Gian Friesecke (3.) und der beste Amateur Matthias Studer (5.) - Bild: Ulf Schiller
Programmheft 2016
Programmheft 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.4 MB

Rennen der Kategorien Schüler zählt zur Schweizer Schülermeisterschaft
Weitere Informationen:  www.radsportschulen.ch

 

Das Rennen der Kategorie Hobby zählt zur BOE-Strassenmeisterschaft

Weitere Informationen:  www.swiss-cycling-boe.ch